Dresden – das „Florenz des Nordens“

Prachtvolle Uferpromenaden, interessante Museen, beeindruckende Denkmale, liebenswerte Details – Dresden bietet eine der reichsten und vielfältigsten Kulturlandschaften Europas. Lassen Sie sich vom kulturellen und künstlerischen Angebot der Stadt inspirieren.

Semperoper, Grünes Gewölbe, Residenzschloss, Frauenkirche, Zwinger und Schloss Pillnitz sind nur einige der beliebtesten Sehenswürdigkeiten des „Florenz des Nordens“. Zahlreiche Kunstsammlungen von Weltrang, wunderschöne Villenvororte, die sandsteinernen Wunderwerke im Zentrum und sein Umland mit dem insbesondere durch Porzellan bekannten Meißen, aber auch Schloss Moritzburg und die Sächsische Schweiz machen Dresden zu einer der sehenswertesten Regionen Deutschlands.

Die nähere Umgebung der Elbvilla zeichnen sich durch das Elbtal und insbesondere durch die Ende des 19. Jahrhunderts errichteten herrschaftlichen Villen und Schlösser mit wunderschönen Parklandschaften aus. Starten Sie von der Ferienwohnung einen Spaziergang zum benachbarten Schillerplatz mit seinem berühmten Wahrzeichen, der Brücke „Blaues Wunder“, die Sie in nur fünf Minuten erreichen.

Am Schillerplatz und seiner unmittelbaren Umgebung finden sich Geschäfte des täglichen Bedarfs, Restaurants, Cafés, Biergärten und eine umfassende ärztliche Versorgung. Dank der guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr können Sie von dort aus weitere Ausflugsziele wie Schloss Pillnitz, die Altstadt und den Bahnhof innerhalb von zehn bis 15 Minuten erreichen.

Sie lieben es etwas sportlicher? Nutzen Sie den ausgebauten Elbradweg und erkunden Sie die Region: Von der Elbvilla gelangen Sie in Richtung Altstadt-Meißen und Sächsische Schweiz.

[ weiter ]